Logo der Universität Wien

Studienprogrammleitung

Herzlich willkommen an der Studienprogrammleitung Psychologie,

die Studienprogrammleitung Psychologie setzt sich ab 1.10.2016 zusammen aus Harald Werneck (Studienprogrammleiter), Ulrich Ansorge (Vize-SPL) und Arnd Florack (Vize-SPL). Christian Korunka bleibt zuständiger Studienprogrammleiter für das Doktoratsstudium („neu“, Dissertationsbereich Psychologie).

Wir werden uns auch weiterhin bemühen die Studienbedingungen und die Organisation des Studienbetriebes im Rahmen unserer Möglichkeiten zu optimieren. Es ist uns ein Anliegen, den Studierenden ein erfolgreiches Studium zu ermöglichen und den Lehrenden eine professionelle Lehrtätigkeit zu erleichtern, wobei auch die Freude an der Beschäftigung mit dem Fach Psychologie nicht zu kurz kommen soll.

Mit besten Grüßen, Ihr SPL-Team


Studienprogrammleiter

Ass.-Prof. Mag. Dr. Harald Werneck

Zuständigkeit: Lehrplanung, Nostrifikationen, Plagiatsprüfung, Studienabschlussstipendien, Studienberechtigungsprüfungen, Qualitätssicherung, Informations- und Beratungstätigkeit, etc.

 

Sprechstunde: E-Mail an ssc.psychologie@univie.ac.at


Vize-Studienprogrammleiter

Univ.-Prof. Dr. Ulrich Ansorge

Zuständigkeit: Anerkennung von Vorstudien, Anträge bzgl. eines Schwerpunkts für das freie Wahlfach

Sprechstunde: E-Mail an ssc.psychologie@univie.ac.at


Vize-Studienprogrammleiter

Prof. Dipl.-Psych. Dr. Arnd Florack 

Zuständigkeit: Doktorat (alter Studienplan), studienrechtliche ERASMUS-Angelegenheiten sowie weitere Mobilitätsprogramme (z. B. Non-EU Student Exchange, ...)

Sprechstunde: E-Mail an ssc.psychologie@univie.ac.at


Studienprogrammleiter Doktorat

Univ.-Prof. Dr. Christian Korunka

Zuständigkeit: Doktorat (neuer Studienplan)


Aufgaben und Bestellmodus

Die Aufgaben

Die StudienprogrammleiterInnen übernehmen studienorganisatorische und studienrechtliche Aufgaben und sind damit die zentralen AnsprechpartnerInnen für Studierende. Zur laufenden Beobachtung und Optimierung der Studienorganisation in dem vom Studienprogrammleiter bzw. der Studienprogrammleiterin betreuten Studium wird ein Beratungsorgan - eine Studienkonferenz - eingerichtet. Die Mitglieder der Studienkonferenz werden jeweils zur Hälfte von Studierenden und den Lehrenden gestellt. Unter anderem erfüllen die StudienprogrammleiterInnen folgende Aufgaben:

  • Informations- und Beratungstätigkeit (gemeinsam mit der ÖH und den Beratungseinrichtungen der Universität Wien)
  • Ausstellen von Zeugnissen über Studienabschlüsse und Diploma Supplements
  • Bescheidförmige Anerkennung von Prüfungen, Vorausbescheide, Bildung von Prüfungssenaten, usw.
  • Gutachten im Rahmen der Zulassung zu Studien
  • bedarfsgesteuerte Planung und Organisation des Lehrveranstaltungsangebots und des Prüfungsbetriebs einer oder mehrerer Studien (Studienplan/Curriculum)
  • Durchführung von Maßnahmen der Qualitätssicherung im Studien- und Lehrbereich

Bestellmodus

Die StudienprogrammleiterInnen werden auf Vorschlag des Dekans oder der Dekanin durch das Rektorat bestellt (nach Anhörung des Senats und der Fakultätskonferenz). Die Funktionsperiode dauert zwei Jahre, Wiederbestellungen sind möglich. Zum/Zur StudienprogrammleiterIn können wissenschaftliche MitarbeiterInnen der Universität Wien ernannt werden, die in Forschung und Lehre entsprechend ausgewiesen sind. Zur Erfüllung der Aufgaben können die StudienprogrammleiterInnen von ihren Aufgaben in Forschung und Lehre teilentbunden werden.

SSC Psychologie

T: +43-1-4277-47901
F: +43-1-4277-9479
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0
Letzte Änderung: 11.10.2016 - 09:00