Logo der Universität Wien

Alternative Erweiterung (Bachelor) und Freie Fächer (Master)

Jede Leistung, welche die Opens internal link in current windowformalen Voraussetzungen für eine Anerkennung erfüllt, kann grundsätzlich als:

  • alternative Erweiterung im Bachelorstudium;
  • freies Fach (Modul A4) im Masterstudium;

angerechnet werden. 

Die Titel der absolvierten Lehrveranstaltungen werden ausschließlich im Anerkennungsbescheid angeführt, NICHT im Sammelzeugnis. Die anerkannten Leistungen erscheinen im Sammelzeugnis jeweils als "Alternative Erweiterung" oder "Freies Fach".

Sie müssen dem Antrag keine Inhaltsbeschreibungen oder Literatur beilegen. In die rechte Spalte des Antragsformulars („anzuerkennen als:“) tragen Sie einfach „alternative Erweiterung“ oder „Freies Fach (Modul A4)“ ein.

Falls Sie im Rahmen eines Vor- oder Zweistudiums bzw. einer Mitbelegung an einer anderen Universität mehr Prüfungen absolviert haben, als Sie für die alternative Erweiterung/freie Fächer tatsächlich brauchen, überlegen Sie bitte, welche Sie anerkennen lassen möchten.

WICHTIG: Anerkannte Lehrveranstaltungen MÜSSEN für den Studienabschluss verwendet werden. Eine Anerkennung kann weder durch eine neue Anerkennung noch durch eine intern erbrachte Leistung "überschrieben" werden. Das betrifft sowohl die verpflichtenden Lehrveranstaltungen als auch die alternativen Erweiterungen (Bachelorstudium) sowie die Freien Fächer (Masterstudium).

Bitte reichen Sie EINEN Antrag auf Anerkennung ein, nachdem Sie ALLE Lehrveranstaltungen absolviert haben, die Sie als freie Wahlfächer/alternative Erweiterung/freie Fächer anerkennen lassen möchten.


 

SSC Psychologie

T: +43-1-4277-47901
F: +43-1-4277-9479
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0
Letzte Änderung: 23.08.2016 - 13:09