Wechsel Diplomstudium zu Bachelorstudium

Diplom-Studierende, die nach Auslaufen des Diplomstudiums am 01.05.2016 unter das Bachelorcurriculum (Version 2010) unterstellt wurden, müssen Ihre Leistungen für dieses Curriculum anerkennen lassen.

Zur Anerkennung von Prüfungsleistungen aus dem Diplomstudium Psychologie für das Bachelorstudium (Version 2010) verwenden Sie bitte dieses Formular.

Bitte benutzen Sie dieses Formular nur, wenn Sie im alten Bachelorcurriculum (Studienbeginn vor WS 2017) studieren!

Erweiterungscurriculum

Anstatt der Freien Wahlfächer müssen im Bachelorstudium Erweiterungscurricula im Ausmaß von 30 ECTS absolviert werden.

Ehemalige Studierende des Diplomstudiums Psychologie, die das Studium im Bachelor fortsetzen, können die Erweiterungscurricula durch die Anerkennung von sogenannten EC-Äquivalenten ersetzen.

  • Umfang

Das EC-Äquivalent kann als "Lehrveranstaltungspaket" im Umfang von 15 oder 30 ECTS anerkannt werden. Nach Anerkennung eines EC-Äquivalents im Umfang von 15 ECTS haben Sie immer noch die Möglichkeit, während des Bachelorstudiums die restlichen 15 ECTS in Form von Alternativen Erweiterungen zu absolvieren.

  • Welche Prüfungsleistungen können zur Anerkennung des EC-Äquivalents verwendet werden?

Pflichtfächer sowie Freie Wahlfächer, die im Rahmen des Diplomstudiums Psychologie absolviert wurden und nicht bereits zur Anerkennung von Pflichtlehrveranstaltungen verwendet werden. Auch Freie Wahlfächer, die an einer anderen postsekundären Bildungseinrichtung absolviert wurden, können für das EC-Äquivalent anerkannt werden.