Freie Fächer im Masterstudium

Aus dem Curriculum des Masterstudiums Psychologie

  • Masterstudium ALT (Version 2013): Sie können aus dem Angebot des Moduls A3 "Aufbauende theoretische Grundlagen" maximal zwei Lehrveranstaltungen für das Modul A4 (Freie Fächer) verwenden.
  • Masterstudium NEU (Version 2017): Sie können aus dem Angebot des Moduls A3 "Aufbauende theoretische Grundlagen" maximal eine Lehrveranstaltung für das Modul A4 (Freie Fächer) verwenden.

Lehrveranstaltungen aus der Pflichtmodulgruppe B (Vertiefungs- und Anwendungsseminare sowie Theorie und Empirie wissenschaftlichen Arbeitens) können nicht für die Freien Fächer verwendet werden.

Zusätzliche Lehrveranstaltungen der Studienprogrammleitung Psychologie

Die Studienprogrammleitung Psychologie bietet jedes Semester einige extracurricularen Lehrveranstaltungen (z.B. "Proseminar Einstündiges Wahlfach", "SE Identity and Belonging") an.

Diese Lehrveranstaltungen sind im Vorlesungsverzeichnis unter "A4 (Freie Fächer) zu finden und können in beiden Curricula als Freie Fächer absolviert werden.

Andere Studienrichtungen

Im Rahmen des Masterstudiums Psychologie können Sie Lehrveranstaltungen aus anderen Studienrichtungen der Universität Wien als Freie Fächer (Modul A4) absolvieren. Alle Lehrveranstaltungen aus dem offiziellen Lehrangebot anderer Studienrichtungen gelten bis auf weiteres als genehmigt.

Wenn Sie eine Lehrveranstaltung aus einer anderen Studienrichtung als freies Fach belegen möchten, wählen Sie bei der Anmeldung den folgenden Studienplanpunkt aus:

  • Masterstudium ALT: Freie Fächer A4
  • Masterstudium NEU: Wahllehrveranstaltungen für A4 Freie Fächer (im Ausmaß von 10 ECTS)

Wenn Sie eine Lehrveranstaltung als Freies Fach absolviert haben und diese in u:space zwar unter der Studienkennzahl des Masterstudiums Psychologie (A 066 840) aber unter dem falschen Modul bzw. Studienplanpunkt eingetragen ist, wenden Sie sich bitte an das SSC Psychologie.

In folgenden Fällen muss ein Antrag auf Anerkennung der Freien Fächer eingereicht werden:

  • Wenn Sie Lehrveranstaltungen im Rahmen eines anderen Studiums an der Universität Wien absolviert haben und diese als Freie Fächer für das Masterstudium Psychologie anerkennen lassen möchten. Bitte überprüfen Sie Ihr Sammelzeugnis: Eine Anerkennung ist nur notwendig, wenn die Prüfunsleistungen unter einem anderen Studium aufscheinen
  • Wenn Sie vom Diplom- aufs Bachelorstudium Psychologie umgestiegen sind. Sie können Lehrveranstaltungen aus dem Diplomstudium, die nicht bereits für das Bachelorstudium anerkannt wurden, als Freie Fächer für das Masterstudium anerkennen lassen
  • Wenn Sie Lehrveranstaltungen aus dem Angebot anderer inländischen sowie ausländischen postsekundären Bildungseinrichtungen absolviert haben. Grundsätzlich gelten diese ebenfalls als genehmigt, aber die Noten werden nicht automatisch in u:space erfasst. Deshalb müssen Sie einen Antrag auf Anerkennung stellen.